Bei allen Fragen zum Bildungscampus Kobenz steht Ihnen unsere Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gerne zur Verfügung.

Leiter
Stabsstelle Unternehmenskommunikation & Marketing

Kardinal-Krementz-Straße 1-5
56073  Koblenz
t.neumann@kk-km.de

 

BiK - der Blog: Neuigkeiten

  • 08.04.2020
    Gemeinsam für eine starke Gesundheitsversorgung in der Region

    Gemeinsam für eine starke Gesundheitsversorgung in der Region

    Das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) hat die drei Koblenzer Kliniken – BundeswehrZentralKrankenhaus Koblenz, Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein und Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur – gemeinsam mit der Koordinierung der stationären Versorgung rund um die aktuelle Corona-Pandemie für das Gebiet Mittelrhein-Westerwald beauftragt.    

     
     
  • 30.03.2020
    Ein Lichtblick in fordernden Zeiten

    Ein Lichtblick in fordernden Zeiten

    Es sind die kleinen Geschichten, die dieser Tage Mut spenden und Hoffnung machen: Dass Annegret Müller und ihr Sohn Helmut (Namen geändert) wieder gemeinsam frühstücken können, war nahezu undenkbar. Als die 84-Jährige vor rund zwei Wochen in den Marienhof eingeliefert wurde, da war ihr Zustand sehr kritisch. Eigentlich gab es kaum noch Hoffnung.    

     
     
  • 22.03.2020
    Bildungscampus schult Einsatzkräfte der Hilfsorganisationen

    Bildungscampus schult Einsatzkräfte der Hilfsorganisationen

    Der Bildungscampus Koblenz des Katholischen Klinikums Koblenz · Montabaur hat am Samstag damit begonnen, im Auftrag der Feuerwehr Koblenz Helferinnen und Helfer des Malteser Hilfsdienstes, der Johanniter Unfallhilfe und des Deutschen Roten Kreuzes in der pflegerischen Versorgung von am Coronavirus erkrankten Menschen zu schulen.   

     
     
  • 20.03.2020
    Corona-Virus: Koblenzer Krankenhäuser arbeiten eng zusammen

    Corona-Virus: Koblenzer Krankenhäuser arbeiten eng zusammen

    Gemeinsam im Einsatz für die Menschen in der Region: Die Koblenzer Krankenhäuser arbeiten seit dem Ausbruch des Corona-Virus im Land eng zusammen bei der Bewältigung der Herausforderungen, die das Virus mit sich bringt. In täglichen Lagebesprechungen stimmen das BundeswehrZentralkrankenhaus Koblenz, das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (Kemperhof und Ev. Stift) und das Katholische Klinikum Koblenz Montabaur (Marienhof und Brüderhaus) Maßnahmen ab. Aktuell befinden sich 15 bestätigte Corona-Patienten in den Koblenzer Krankenhäusern in stationärer Behandlung, von denen 3 intensiv betreut werden (Stand 19. März, 11 Uhr).   

     
     
  • 14.03.2020
    Besuchszeiten am KKM sind ausgesetzt

    Besuchszeiten am KKM sind ausgesetzt

    Das Katholische Klinikum hat die Besuchszeiten in allen Betriebsstätten bis auf Weiteres ausgesetzt. Diese Maßnahme dient zum Schutz unserer Patienten, Mitarbeitenden und Besuchern Zudem haben wir an allen Betriebsstätten unsere Cafeterien geschlossen. Für weitere Infos bitte auf die Meldung klicken.   

     
     
  • 31.01.2020
    Starke Impulse beim Neujahrsempfang mit Bischof Ackermann

    Starke Impulse beim Neujahrsempfang mit Bischof Ackermann

    Für einen Moment gemeinsam innehalten. Auf das Erreichte schauen, aber auch den Blick in die Zukunft richten. Der Neujahrsempfang des Katholischen Klinikum Koblenz · Montabaur ist eine Veranstaltung voller wertvoller Impulse. So auch im Jahr 2020, in dem das KKM zum Empfang in den Marienhof nach Koblenz geladen hatte. Prominenter Gast war Dr. Stephan Ackermann. Der Bischof von Trier sprach zum Thema „Katholisch Operieren? Gedanken zum Profil eines Krankenhauses in kirchlicher Trägerschaft.“    

     
     
 
 
 
1618
 
 
 
 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.