Duales Studium
Duales Studium
Gesundheit und Pflege (B.Sc.)
Physiotherapie (B.Sc.)
Logopädie (B.Sc.)

Duales Studium in Kooperation mit der Katholischen Hochschule Mainz und der Hochschule Trier

FH Mainz
FH Trier

Über eine Kooperation mit der Katholischen Hochschule Mainz (KH) und der Hochschule Trier ermöglichen wir den Schülerinnen und Schülern bei entsprechender Qualifikation parallel zur Ausbildung ein Studium zu absolvieren. Mit dem aus­bildungsintegrierten Studiengang „Bachelor of Science" können Sie frühzeitig eine akademische Laufbahn in den Gesundheitsfachberufen beginnen.

Während Sie in Mainz den Studiengang "Gesundheit und Pflege" belegen können, wird in Trier der Studiengang "Physiotherapie - Technik und Therapie" und "Logopädie" angeboten.

Die Studiengänge beginnen während der Ausbildung bei uns. Für die Studienblöcke werden die Schülerinnen und Schuler natürlich freigestellt. Nach der Ausbildung schließen sich je nach Studiengang zwei bis drei Semester Studium an der jeweiligen Hochschule an. Sie schließen alle drei Studiengänge mit dem Titel "Bachelor of Science" ab.

 
 

Bachelor of Science „Gesundheit und Pflege“

Katholische Hochschule Mainz

Der Fachbereich Gesundheit und Pflege bietet drei Studiengänge an: den dualen Bachelorstudiengang Gesundheit und Pflege (B.Sc.) sowie  konsekutiv darauf aufbauend die beiden Masterstudiengänge Management in Gesundheit und Pflege (M.A.)  sowie Pädagogik in Gesundheit und Pflege (M.A.). Zum Sommersemester 2017 startet der Masterstudiengang Klinische Expertise in Gesundheit und Pflege (M.Sc.)

Alle Studiengänge richten sich an Schülerinnen und Schüler bzw. Angehörige der Berufsgruppen Hebammenwesen, Logopädie, Pflege und Physiotherapie und beinhalten sowohl disziplinspezifische als auch interdisziplinäre Lehr- und Lernangebote. Sie befähigen die Studierenden qualifikationsbezogen zur Übernahme verantwortlicher Aufgaben in den Praxisfeldern des Gesundheitswesens wie der klinischen Versorgung, der Aus-, Fort- und Weiterbildung und dem Gesundheitsmanagement. Damit bieten diese Studienangebote sowohl einen Beitrag zur individuellen Weiterentwicklung der Studierenden als auch zur wissenschaftlichen Entwicklung der Gesundheitsfachberufe.

Für die Schüler eines Jahrgangs stehen uns mindestens sieben Studienplätze bereit. Nach dem Bachelorabschluss können Sie Ihre akademische Laufbahn mit einem Masterstudium (vier Semester) fortsetzen. Dieses bietet optimale Wahlmöglichkeiten für eine verantwortliche Tätigkeit im Bereich der Pflegepädagogik, des Gesundheitsmanagements oder der Pflegewissenschaft.

 
 

Bachelor of Science „Physiotherapie - Technik und Therapie“

Hochschule Trier

Der Fachbereich Informatik bietet in Kooperation mit den Physiotherapieschulen des Katholischen Klinikums Koblenz · Montabaur seit dem Wintersemester 2014/2015 den dualen ausbildungsintegrierten Bachelor-Studiengang „Physiotherapie - Technik und Therapie“ an der Hochschule Trier an.

Die Verbindung aus Berufsausbildung und Hochschulstudium ermöglicht Ihnen, neben dem Abschluss eines anerkannten Ausbildungsberufs den akademischen Grad Bachelor of Science (B.Sc.) zu erwerben.
Dieser duale ausbildungsintegrierte Bachelor-Studiengang vermittelt Ihnen die Fähigkeit, die erworbenen Kenntnisse auf den Beruf anzuwenden, eigenständig Problemstellungen mit wissenschaftlichen Vorgehensweisen zu erkennen, analysieren und zu lösen sowie fachübergreifend und problemorientiert zu arbeiten, unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Patienten.
Der Studiengang befähigt zur selbstständigen wissenschaftlich basierten und reflektierten Berufsausübung. Er vermittelt Ihnen Methoden, um Ihre therapeutischen Interventionen im Sinne der Qualitätssicherung auf Basis einer evidenzbasierten Praxis überprüfen zu können. Zudem vermittelt er Ihnen die zum lebenslangen Lernen notwendigen Kompetenzen. Nach erfolgreichem Abschluss der Physiotherapieaus­bildung sind weitere Semester Vollzeitstudium an den Hochschulen zu absolvieren. Weitere Informationen erhalten Sie im Schulbüro oder an den Hochschulen.

 
Katholische Hochschule Mainz

Der Fachbereich Gesundheit und Pflege bietet drei Studiengänge an: den dualen Bachelorstudiengang Gesundheit und Pflege (B.Sc.) sowie  konsekutiv darauf aufbauend die beiden Masterstudiengänge Management in Gesundheit und Pflege (M.A.)  sowie Pädagogik in Gesundheit und Pflege (M.A.). Zum Sommersemester 2017 startet der Masterstudiengang Klinische Expertise in Gesundheit und Pflege (M.Sc.)

Alle Studiengänge richten sich an Schülerinnen und Schüler bzw. Angehörige der Berufsgruppen Hebammenwesen, Logopädie, Pflege und Physiotherapie und beinhalten sowohl disziplinspezifische als auch interdisziplinäre Lehr- und Lernangebote. Sie befähigen die Studierenden qualifikationsbezogen zur Übernahme verantwortlicher Aufgaben in den Praxisfeldern des Gesundheitswesens wie der klinischen Versorgung, der Aus-, Fort- und Weiterbildung und dem Gesundheitsmanagement. Damit bieten diese Studienangebote sowohl einen Beitrag zur individuellen Weiterentwicklung der Studierenden als auch zur wissenschaftlichen Entwicklung der Gesundheitsfachberufe.

Für die Schüler eines Jahrgangs stehen uns mindestens sieben Studienplätze bereit. Nach dem Bachelorabschluss können Sie Ihre akademische Laufbahn mit einem Masterstudium (vier Semester) fortsetzen. Dieses bietet optimale Wahlmöglichkeiten für eine verantwortliche Tätigkeit im Bereich der Pflegepädagogik, des Gesundheitsmanagements oder der Pflegewissenschaft.

 
 

Bachelor of Science „Logopädie“

Hochschule Trier

Studium und integrierte Ausbildung zur Logopäding/zum Logopäden dauern insgesamt vier Jahre. Nach dem ersten Ausbildungsjahr an der jeweiligen Logopädieschule beginnt das sechssemestrige ausbildungsintegrierte Bachelor-Studium an der Hochschule Trier im Fachbereich Informatik. Der Fachbereich bietet ein weiteres duales Studium im Gesundheitsbereich an: 'Physiotherapie - Technik und Therapie (B.Sc.)'.

Das Studium an der Hochschule gliedert sich in Kern- und Vertiefungsstudium. Das Kernstudium dauert vier Semester, das Vertiefungsstudium zwei Semester. Nach dem Kernstudium legen die Studierenden an der Berufsfachschule das Staatsexamen als Logopädinnen bzw. Logopäden ab. Eine Berufsausübung als Logopädin oder Logopäde ist derzeit nur mit bestandenem Staatsexamen möglich.

Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester. Der Studiengang wird mit insgesamt 180 Kreditpunkten (ECTS) kreditiert. Die Aufnahme ins Studium erfolgt jeweils zum Wintersemester. Das Studium schließt mit dem akademischen Grad 'Bachelor of Science (B.Sc.)' ab.
Informationen erhalten Sie im Schulbüro oder an den Hochschulen.

 
Katholische Hochschule Mainz

Der Fachbereich Gesundheit und Pflege bietet drei Studiengänge an: den dualen Bachelorstudiengang Gesundheit und Pflege (B.Sc.) sowie  konsekutiv darauf aufbauend die beiden Masterstudiengänge Management in Gesundheit und Pflege (M.A.)  sowie Pädagogik in Gesundheit und Pflege (M.A.). Zum Sommersemester 2017 startet der Masterstudiengang Klinische Expertise in Gesundheit und Pflege (M.Sc.)

Alle Studiengänge richten sich an Schülerinnen und Schüler bzw. Angehörige der Berufsgruppen Hebammenwesen, Logopädie, Pflege und Physiotherapie und beinhalten sowohl disziplinspezifische als auch interdisziplinäre Lehr- und Lernangebote. Sie befähigen die Studierenden qualifikationsbezogen zur Übernahme verantwortlicher Aufgaben in den Praxisfeldern des Gesundheitswesens wie der klinischen Versorgung, der Aus-, Fort- und Weiterbildung und dem Gesundheitsmanagement. Damit bieten diese Studienangebote sowohl einen Beitrag zur individuellen Weiterentwicklung der Studierenden als auch zur wissenschaftlichen Entwicklung der Gesundheitsfachberufe.

Für die Schüler eines Jahrgangs stehen uns mindestens sieben Studienplätze bereit. Nach dem Bachelorabschluss können Sie Ihre akademische Laufbahn mit einem Masterstudium (vier Semester) fortsetzen. Dieses bietet optimale Wahlmöglichkeiten für eine verantwortliche Tätigkeit im Bereich der Pflegepädagogik, des Gesundheitsmanagements oder der Pflegewissenschaft.

 
 
 
 
 
315